Bethabara

ist eine katholisch charismatische Gemeinschaft mit dem Motto “Jugend für Jugend” die verschiedene Aktivitäten im deutschsprachigen Raum organisiert:

  • regionale Gebetsabende für Jugendliche
  • Wochenenden zur Vertiefung des Glaubens
  • Wallfahrten
  • Ausbildungstage
  • Missionseinsätze
  • Firmvorbereitungen
  • etc.

Der Name

Bethabara ist hebräisch und bedeutet Haus/Ort des Übergangs bzw. der Schöpfung.

Es ist jener Ort am Jordan, an dem sich mehrere Ereignisse abspielten. Unter anderem wurde Jesus von Johannes dem Täufer dort getauft. Wo der Heilige Geist sichtbar in Form einer Taube erschien, die Stimme von Gott Vater die heilenden und bestätigenden Worte sprach „Du bist mein geliebter Sohn“. (siehe Luk 3, 21-22 u. ff)


Die Gemeinschaft

Die Bethabara-Gemeinschaft wurde im Jänner 2014 in Österreich gegründet mit der Möglichkeit sich im christlichen Leben intensiver durch eine Lebensregel zu engagieren und die Aktivitäten von Bethabara als auch die regionalen Jugendgebetskreise besonders zu unterstützen.

Die Gemeinschaft Bethabara möchte die Gnaden des Ortes Bethabara leben und für ihre Mitglieder und Jugendliche erlebbar machen, ausgehend von der Taufgnade und der Salbung als Priester, Prophet und König. Der Name Bethabara drückt somit bereits den wichtigsten Teil der Spiritualität der Gemeinschaft aus.


Für weitere Informationen kann eine Informationsbroschüre angefordert werden.